Neue Seite
ODT Export PDF Export

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

technik:computer:linux:mp3_player_mit_pmplib [2012/01/31 18:09] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== ​ Nutzen von mp3 Playern unter Linux mit pmplib\\ ​ ======
 +
 +Die folgenden mp3 Player kann man unter Linux zwar mit mp3 befüllen, aber abspielen lassen sich die mp3 nicht, da die Datenbank des Players nichts von den mp3 weiß. Natürlich gibt es für jeden Player eine Software für Windows. Unter Linux kann man mit ein wenig Vorarbeit auch die Datenbank aktualisieren.
 +
 +Die folgenden Player werden unterstützt:​
 +
 +iRiver H100 series, iRiver H300 series, iRiver H10 UMS, iRiver H10 MTP (with emergency connect mode), MEDION MDJuke220, MEDION MDJuke440, Samsung YH-820, Samsung YH-920, Samsung YH-925, MSI MEGA PLAYER 540, iRiver H10Jr. UMS, iRiver U10 UMS, iRiver E10 UMS
 +
 +Die Liste findet man unter [[http://​pmplib.sourceforge.net/​|http://​pmplib.sourceforge.net/​]].
 +
 +=====  Software ​ =====
 +
 +Die Software des „PMPlib project“ = Portable Media Player library gibt es unter:
 +
 +[[http://​pmplib.sourceforge.net/​|http://​pmplib.sourceforge.net/​]]
 +
 +Dort lädt man sich am besten die [[http://​sourceforge.net/​projects/​pmplib/​files/​EasyPMP/​0.14%20alpha/​pmplib-0.14-1.i386.rpm/​download|pmplib-0.14-1.i386.rpm]] und die [[http://​sourceforge.net/​projects/​pmplib/​files/​EasyPMP/​0.14%20alpha/​pmplib-tools-0.14-1.i386.rpm/​download|pmplib-tools-0.14-1.i386.rpm]] herunter. Man kann natürlich auch die Software aus den Quellen selbst kompilieren.
 +
 +Sollte man keine Distribution haben, die rpm unterstützt,​ benötigt man noch „[[http://​wiki.ubuntuusers.de/​alien|Alien]]“ oder ein entsprechend anderes Tool um die rpm an sein System anzupassen.
 +
 +=====  Installation ​ =====
 +
 +  * Bei Systemen, die mit rpm arbeiten, erfolgt dies über die Softwareverwaltung des Systems.
 +  * Bei Systemen, die mit deb arbeiten (z.B. Ubuntu und Derivate) muss man die rpm erst in deb umwandeln. Dazu gibt man in die Konsole
 + <​code>​ sudo alien pmplib-tools-0.14-1.i386.rpm
 + sudo alien pmplib-0.14-1.i386.rpm </​code>​
 +ein. Nach der Eingabe des Passwortes werden durch die Software „Alien“ die .deb Pakete erzeugt, die man dann mit seiner Softwareverwaltung einfach installieren kann.
 +
 +=====  Anwendung ​ =====
 +
 +  * Die mp3 kann man einfach über einen Dateimanager auf den Player schieben.
 +  * Danach gibt man folgenden Befehl in die Konsole ein, um zu testen, ob der mp3 Player richtig erkannt wurde:
 + <​code>​ easypmp /media/U10 </​code>​
 +(/media/U10 ist der Punkt, an dem der mp3 Player eingehängt ist. Das kann variieren.)
 +  * Um die Datenbank zu aktualisieren gibt man folgenden Befehl ein:
 + <​code>​ easypmp -u /​media/​U10</​code>​
 +  * Um die Datenbank ganz neu zu erzeugen gibt man folgenden Befehl ein:
 + <​code>​easypmp -c /​media/​U10</​code>​
 +
 +
 +
 +Autor: Wendrock
 +
  
 
 
technik/computer/linux/mp3_player_mit_pmplib.txt · Zuletzt geändert: 2012/01/31 18:09 (Externe Bearbeitung)
Creative Commons License Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki Impressum
Drupal Garland Theme for Dokuwiki